Blog Archive

Und am dritten Tag des Kellerbaus gab es die TÜV-Prüfung.

Es ist schon beeindruckend mit welcher Schnelligkeit und Qualität hier gearbeitet wird. Nach 3 Arbeitstagen konnte dann der TÜV-Prüfer vor Ort sich von der Qualität überzeugen. Für die Bauherren war ein Prüfer vom Bauherren Schutzbund vor Ort, da wir nicht alle Prüfungen selbst vornehmen wollen (zeitlicher Aufwand), mal mehr oder weniger vom Bauen verstehen;-) und

Weiter lesen →

Am nächsten Tag wurde der Keller fest…

Nur mit Fertigwänden geht es nicht… da feht dann doch der“Mörtel“. Und so haben unsere fleissigen „Jungs“ am nächsten Tag die aufgebaute Konstruktion aus Wänden und Decke betoniert.  

Weiter lesen →

Der Keller – ein sehr aufregendes Spektakel!

…Und ging das schnell! Innerhalb von einem Tag haben die beiden Doppelhaushälften einen Keller bekommen. Es war sonnig und heiß, aber die „Jungs“ haben schnelle, gründliche und gute Arbeit geleistet. Bei uns gucken die Nachbarn zu und beurteilen tagesaktuell Ihre Arbeit. Auch unser Bauleiter ist an solchen Tagen oft mehrfach vor Ort, klärt Fragen, organisiert

Weiter lesen →

Wir haben ein Herren- und Damen- Bauklo

Aktueller Stand ist es kam ein Klo in hell blau dazu. Am Freitag stand dann noch ein zweites Klo auf unserer Baustelle. Frage ist hier: Wozu? Brauchen wir ein Damen und Herren Klo? Es ist schon alles spannend und einiges lustig…   … Auch gab es eine Nachricht von einem Igel.   Und so sah

Weiter lesen →

So sieht ein Schnürgerüst aus…

Jetzt wartet alles auf die Bodenplatte So sieht die Baustelle nun vor der Bodenplatte aus. Der Aushub ist fertig und die Größe des Lochs entspricht den Abmaßen unserer beiden Keller. Naja, nicht ganz, denn eigentlich gibt das das Schnürgerüst an, das unser Vermesser aufgestellt hat. Seht ihr die Holzpflöcke mit den roten Markierungen? Das ist

Weiter lesen →

Wo es einen Keller geben soll, muss ein Loch her!

Der Tiefbau beginnt… Ab dem 13.06.2013 war unsere Baustelle in so weit eröffnet, dass der Bagger anrollte. Das Grundstück musste vom Garten in eine Baustelle verwandelt werden und so gab es viel Arbeit. Es ist spannend zu sehen, was da alles passiert! Einige unserer Nachbarn haben uns bestätigt, dass es auch für sie toll ist,

Weiter lesen →

Das Grundstück musste vorbereitet werden…

Bevor wir beginnen konnten, musste der Grünschnitt weg. Am 15. Juni 2013 haben dann die Bauherren des Doppelhauses zum ersten Mal Hand anlegen können. Vorab war der Bagger da und unser neuer Freund hat das Grundstück „umgegraben“. Über den Winter ist aus dem etwas kargen Grundstück eine Wiese, ein kleiner Wald, eine Idylle mit Sträuchern

Weiter lesen →