Der Keller – ein sehr aufregendes Spektakel!

…Und ging das schnell!

Innerhalb von einem Tag haben die beiden Doppelhaushälften einen Keller bekommen. Es war sonnig und heiß, aber die „Jungs“ haben schnelle, gründliche und gute Arbeit geleistet. Bei uns gucken die Nachbarn zu und beurteilen tagesaktuell Ihre Arbeit. Auch unser Bauleiter ist an solchen Tagen oft mehrfach vor Ort, klärt Fragen, organisiert und macht auch Bilder;-) Als erstes kam der große Kran und damit war die Straßensperrung eröffnet, denn während des Tages kamen immer wieder große LKWs mit den Kellerwänden… Schild Straßensperrung Hier die linke Doppelhaushälfte, die als erstes den Keller stehen hatte. Hier sieht man auch gut das Prinzip. Die Wände haben die Wärmedämmung innen schon drin und werden dann nur noch ausbetoniert.     Keller linke Haushälfte                             Eine Freundin hat meinen LKW gesehen und gegen nachmittag dann auch meinen Keller fotographiert. Hier auch mal einen Dank an alle Fotographen vor Ort, die uns das Leben leichter machen! Meine Wände auf LKW Und dann kam unser Keller – Stück für Stück und passend zum Besuch unseres Bauleiters! Es ist schon spannend das so zu sehen, an einem Tag alle Wände und fertig! Jetzt hat unser Haus die ersten Konturen bekommen und nimmt Gestalt an. Hoffen wir auf einen trockenen Keller…  
So ist der Keller bewandet;-)

So ist der Keller bewandet;-)